Elmar Welge


Der Fotograf Elmar Elmar Welge wurde im M├Ąrz 1948 im sauerl├Ąndischen Hallenberg, n├Ąhe Winterberg, geboren.

Als 6 j├Ąhriger zog er dann, mit seiner Familie, in die Samt und Seidenstadt Krefeld. In seiner neuen Wahl-Heimat hat er sich, trotz Gro├čstadthektik, schnell integriert.┬áAnfang der 60er, hat er sich zu Beginn seiner fotografischen Ausbildung, schon f├╝r Kunst, Musik, und Politikereignisse interessiert. Das f├╝hrte dazu, dass eine Lokalredaktion auf ihn aufmerksam wurde, und er mit 16 f├╝r seine Fotos ein Bildhonorar bekam.

Seine ersten Aufnahmen waren Bildmotive von Objekten, des K├╝nstlers Marcel Duchamp (Rad eines Fahrrads/Roue de Bicyclette) und Reportage-Bilder ├╝ber die Krefelder Jazz-Musikszene, in der neben Udo Lindenberg (als Drummer) auch Musikgr├Â├čen wie Mister Acker Bilk, Klaus Doldinger und Albert Mangelsdorff ihre ersten Auftritte hatten. Fotos des Politikers Ludwig Erhard, den er auf seiner Wahlkampf-Reise durchs Ruhrgebiet begegnete, geh├Ârten zu seinen ersten Promi-Schnappsch├╝ssen.

1966 hat er die Beatles auf ihrer ersten Konzert-Tour in Deutschland, von M├╝nchen ├╝ber Essen nach Hamburg, begleitet.
Von dem Essener Konzert, hat er bemerkenswerte Fotos gemacht.┬áAufnahmen, die 1969, der Grund f├╝r die offizielle Einladung von John Lennon & Yoko Ono in ihre spektakul├Ąren Bed-in for Peace Performance nach Amsterdam wurden.